T011 Menschenrettung aus Hackgutbunker

17.02.2018

Menschenrettung aus Hackgutbunker lautete die Übungsannahme der Gruppe 4. Mit 2 Fahrzeugen wurde zum Übungsobjekt abgerückt. Nach der Erkundung lautete der Einsatzbefehl "Eine Person im Hackgutbunker verschüttet aber ansprechbar", aufgrund der großen Menge im Hackgutlager musste auf Eigensicherheit größte Aufmerksamkeit geschenkt werden. Mittels Materialen die im Umfeld vor Ort waren wurde der Einsatzbereich vor nachrutschendem Hackgut gesichert, wobei im unteren Bereich eine provisorische Decke eingezogen werden musste. Anschließend wurde der verschüttete Person freigelegt und ins freie befördert.

Nebenbei wurden die  Kameraden/innen auf die Motorsäge eingeschult. Als Abschluss wurde durch einen Feuerwehrsanitäter der richtige Betreuen von Verletzten vorgenommen.