Wehrversammlung 2019

04.01.2019

Zur 119. Wehrversammlung der FF Ehrenschachen konnten zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden. wie Bgm. Wolfgang Zingl, und Vizebürgermeister Leo Riebenbauer, seitens des Bereichsfeuerwehrverbandes BR Johann Hierzer und Abschnittskommandant Edi Peinthor. Inspektionskommandant Harald Ehgartner seitens der Polizeiinspektion Friedberg und Obersanitätsmeister Plank Christian für das Rote Kreuz Friedberg folgten der Einladung.

Ehrenmitglied Bgm. a. D Rupert Gruber folgte ebenfalls der Einladung.

8700 freiwillig und unentgeltlich geleistete Stunden darunter 18 Einsätze und 46 Übungen konnten vom Kommandanten am Tätigkeitsbericht erläutert werden.

Zum 70. Geburtstag konnte unserem Ehrenmitglied Rupert Gruber noch einmal recht herzlich gratuliert werden, und als kleines Geschenk ein aktuelles Mannschaftsfoto als Erinnerung überreicht werden.

JFM (Jungfeuerwehrmann) Putz Lisa verstärkt seit 2018 unsere Feuerwehrjugend in der Altersklasse 10-12 Jahre.

PFM (Probefeuerwehrmann) Hofstätter Katharina, PFM Putz Florian und PFM Reithmeier Georg konnten im Jahr 2018 die Grundausbildung abschließen und zum Feuerwehrmann (FM) angelobt werden.

LM Putz Alexander und LM d. V Pichlhöfer Stefan wurden zum Oberlöschmeister (OLM) in der jeweiligen Fachdienst befördert.

OLM d. V (Oberlöschmeister der Verwaltung) Höller Reinhard konnte zum Hauptlöschmeister der Verwaltung (HLM d. V.) befördert werden.

Löschmeister des Fachdienstes (LM d. F) Prenner Dietmar erhielt für seine Leistung und Anerkennung um das steirische Feuerwehrwesen das Verdienstzeichen 3. Stufe.

Nach den Ansprachen der Ehrensgäste konnte die Versammlung mit dankenden Worten des Kommandanten beendet werden.

Eine kleine Stärkung erwartete uns im Anschluss an die Versammlung, die in der Zwischenenzeit von Peinthor Michaela liebevoll zubereitet wurde. DANKE!

Zum Schluss bedankt sich das Kommando für die Einsatzbereitschaft im Jahr 2018 bei jeden einzelnen. Danke an alle Ausgezeichneten und Beförderten für Ihren Einsatz. Ein Dank gilt auch der Stadtgemeinde Friedberg,  sowie der Polizei und dem Roten Kreuz für die hervorragende Zusammenarbeit.

Wir wünschen allen ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2019

Gut Heil !