Heißausbildung in Lebring

11.05.2019

Unsere Wehr konnte mit einem Trupp bei der Heißausbildung des Bereichsfeuerwehrverbandes Hartberg an der FWZS (Feuerwehr Zivilschutz Schule) in Lebring teilnehmen.

Die Atemschutzgeräteträger HLM Peinthor Christoph vlg. Schröder, LM Peinthor Franz jun. , HFM Kremnitzer Stefan und Gruppenkommandant HLM d. V. Höller Reinhard wurden von den Ausbildern auf mögliche Einsatzszenarien Anschlagmittel und Einsatztechniken theoretisch eingeschult. Danach folgte die Praxis unter heißen Bedingungen. Brände mussten gelöscht, bzw. vermisste Personen mussten mittels Crashrettung aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.

Alles in allem war dies eine sehr gelungene und lehrreiche Veranstaltung, um für einen Brandeinsatz bestens gerüstet zu sein.