Gemeinschaftsübung im Herbst 2019

04.10.2019

Als Abschluss der Übungssaison 2019 fand die diesjährige Abschlussübung beim Anwesen Scherf Josef statt. Als Annahme wurde ein PKW Brand in einem Carport simuliert.

Sofort nach der zuvor eingeteilten Gruppen, wurde zum Übungsobjekt im 3 min Abstand abgerückt. Während die Besatzumg des KLFA den Erstangriff mit Schnellangriffseinrichtung vornahm, erstellten die nachrückenden Kräfte des BLFA, die Zubringleitung vom angrenzenden Löschwasserbehälter Feigl. 

Gemeinsam wurde dann ein Angriff mit Mittelschaumrohr vorbereitet und durchgeführt.

Als besondere Herausforderung kam es während Übung zu einer 2. Schadenslage, die über Florian Steiermark an die Einsatzleitung durchgegeben wurde. Sofort wurde vom zuständigen Einsatzleiter reagiert und das BLFA abgezogen.

An der 2. Schadenslage war eine Person unter ein Traktorgewicht eingeklemmt das mittels Seilwinde angehoben und die Person befreit werden konnte.
Nach einer kurzen Übungssprechung konnte nach 2 Stunden wieder einsatzbereit gemeldet werden


Ein Danke dem Hausherren und selbst Mitglied unserer Wehr Scherf Josef für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes und an BM Höller Manfred für die perfekte Übungsplanung und Vorbereitung.

 Eingesetzte Kräfte und Tätigkeiten

KLFA: Löschangriff mittels schweren Atemschutz, Aufbau Beleuchtung, Schaumangriff
BLFA: Zubringleitung mit TS von Passaine, Schaumangriff, 2. Lage Personenrettung mittels Seilwinde
MTF: Einsatzleitung, Personalunterstützung BLFA